Moin,

wir freuen uns immer über ein paar nette Worte. Dies ist NUR ein Gästebuch.

Wir können euch hier NICHT antworten. Solltet ihr also Fragen haben, so nutzt bitte unsere Mailadresse, die Facebook oder Instagram Nachrichtenfunktion o.ä. 

Liebe Grüße 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Burkhard (Sonntag, 28 August 2016 18:44)

    Wir wünschen euch viele erlebnisreiche Reisen mit Begegnungen interessanter Menschen und atemberaubender Landschaften. Auf die Erlebnisberichte und Fotos hier auf der Webseite freuen wir uns schon.
    Liebe Grüße von
    Sabine, Burkhard und der lila Pistenkuh

  • #2

    Kuno (Montag, 29 August 2016 16:07)

    Hallo,
    das sieht doch sehr nach Abenteuerlust und Weltenendeckertum aus :) Da komme ich auf jeden Fall wieder, um mir Fotos anzusehen und eure Berichte durchzulesen!
    Liebe Grüße,
    Kuno

  • #3

    Wolfgang (Dienstag, 28 März 2017 13:57)

    Hallo Ihr Zwei,

    eine wunderschöne Website habt Ihr aufgebaut! Klar und übersichtlich aufgebaut, tolle Texte, Bilder und Videos! Wirklich klasse!

    Bin schon gespannt auf Eure nächsten Beiträge.

    Vielen Dank auch für die Verlinkung unseres Blogs.

    Liebe Grüße von den Geckos (Jutta & Wolfgang)

  • #4

    Annelen Möller-Busmann (Donnerstag, 25 Januar 2018 19:36)

    Hallo Linda, das sind beeindruckende Fotos. Eure Art zu reisen begeistert mich und ist noch wirklich Abenteuer. Viel Spaß für den Sommer. Das ist ein sehr ehrgeiziges Ziel. Ich denke beim entspannten Paddeln in Südschweden an euch.

    Liebe Grüße
    Annelen

  • #5

    Zwier (Donnerstag, 11 Juli 2019 12:56)

    Moin ihr beiden das habt ihr klasse hinbekommen mit dem lux !!!! Wünsche euch viel Spaß natürlich auch mit der tollen garage;-)

  • #6

    DiSel (Mittwoch, 31 Juli 2019 18:45)

    Sehr schönes Fahrzeug. Wie haben es heute am Arcticum in Rovamieni gesehen und ich musste gleich mal die Internetadresse auschecken. Wir kommen vom Norden und Fahren Richtung Baltikum. Grüner Sprinter, Life in Freedom. Wenn es sich mal passt...ich würde mich freuen �
    LG und gute Reise DiSel.
    Wir sind auch auf Findpeguins unter DiSel zu finden.

  • #7

    Alfred (Donnerstag, 17 Oktober 2019 19:20)

    Hallo Ihr Beiden, hab Euch durch Zufall bei Youtube gefunden. Klasse euer Lux! Saubere Arbeit. Ich hatte mit meiner Frau damals einen geländegängigen Wohnanhänger gebaut. Ich liebe das selbst bauen. Meine Frau ist leider vergangenes Jahr viel zu früh verstorben, aber ich blicke nach Vorne. Nicht zuletzt durch Filme wie der eure habe ich den Schnüff gefunden wieder auf Achse zu gehen. Im Dezember bekomme ich meinen neuen Ford Ranger und der Ausbau kann losgehen. Habe auch vor die Welt zu bereisen. Seidenstrasse mit Abzweig nach Tailand etc etc.
    Macht weiter so und habt Euch lieb!! Später werdet Ihr davon zehren können.
    LG, Alfred

  • #8

    Gregor (Donnerstag, 17 Oktober 2019 23:27)

    Respekt. Sehr schöne Kabine und Fahrzeug. Werde euch sicherlich bald per Mail anschreiben! Habe eine T4 Syncro Doka gerade im Aufbau und bald soll eine Kabine gebaut werden!

  • #9

    Jürgen (Samstag, 19 Oktober 2019 10:16)

    Hallo ihr zwei, habe mir gerade eure Roomtour angesehen ,sieht klasse aus, nur schade das keiner über seine Funkanlage spricht, warum und wofür sie verwendet wird, auf alle Fälle wünsche ich euch schrottfreie Reisen und viel Spaß mit euren LUX.
    GRÜSSE aus Nürnberg

  • #10

    Juergen Peter C.Mr. Lapland (Dienstag, 22 Oktober 2019 12:58)

    Macht nen Supereindruck. Perfekter Mix, garnicht wuchtig,wie soo viele Angeber mit ihren dicken pneus.Fahre selbst seit ueber 40 Jahren VW Buli. Auch Syncro in Island, sonst 2x4, reicht mir völlig
    Gutes Reisen!

  • #11

    Frank (Montag, 30 Dezember 2019 19:39)

    Hallo, ich habe mir gerade bei youtube Euer Video bezüglich des Selbstbaus der Wohnkabine angesehen. Zunächst einmal meinen Respekt! Finde es klasse, sich sowas selbst zusammen zu basteln. Ich habe vor, demnächst eine 2-3 jährige TourPanAmericana zu starten ... diesbezüglich habe ich mir mehrer Alukabinen u.a. von Nestle und Alucab angesehen und getestet. Jeweils auf dem Basisfahrzeug Toyota Hilux ExKab. ... - bin leider handwerklich nicht sehr begabt und kann mir so ein Teil nicht selber bauen � ... da Nestle den Hilux entsprechend auflastet ... und fahrwerksmässig überarbeitet, favorisiere ich diese Variante.
    Wie ist Eure Meinung? Wir reisen zu zweit! Vielen Dank im Voraus für Eure Antwort und weiterhin viele tolle Erlebnisse auf Euren Reisen ... Mit freundlichen Grüßen Frank

  • #12

    Christian (Dienstag, 31 Dezember 2019 14:19)

    Hi

    Schöner Bericht zum Norden, da kam mir einiges bekannt vor. Ich hab 2013 fast die gleiche Tour durch Karelien und zum Nordkapp gemacht, zu finden unter https://www.aconcagua.de/karelien/

    Eine Frage hab ich: Warum nennt Ihr den Bericht Ostseeumrundung? Der Titel passt doch nicht wirklich, denn das habt ihr ja mal gerade nicht gemacht. Oder habt Ihr auch festgestellt, dass niemand was mit „Karelien“ anfangen kann?

    Grüße
    Christian

  • #13

    André (Donnerstag, 06 Februar 2020 20:59)

    Moin aus Hamburg,

    danke für Eure inspirierende Seite hier und die youtube Videos! Super Sache so eine Kabine in Eigenregie zu bauen, anstatt 200k€ für ein Luxus Toyota Reisemobil auszugeben...Ich möchte euch aus eigener Erfahrung Island und die Faröer als Reiseziel empfehlen, wo ich 2018 mit meinem Subaru unterwegs war. In diesen "geländegängigen Kombi" habe ich mir auch ein Bett und Schubfächer eingebaut, aber zu einer Kabine ist es noch ein riesiger Unterschied :) Ich wünsche Euch noch viele toller Reisen und danke Euch für die vielen tollen Bilder und Infos!

  • #14

    Martin (Freitag, 21 Februar 2020 11:36)

    Ganz großes Kino. Es ist toll zu sehen, welchen Elan ihr habt. Ihr habt es geschafft, mich zu begeistern. Danke!!! Ich wünsche Euch für alle weiteren Reisen viel Freude, Gesundheit und allzeit Gottes Segen.

    P.S.:
    Keiner Tipp für die Sicherheit bei der spanenden Metallbearbeitung: Bitte tragt KEINE Handschuhe während der Betätigung einer Bohrmaschine. Wir der Handschuh einmal von dem Bohrer oder dem Bohrfutter erfasst, kann es sehr schmerzliche Folgen haben.

  • #15

    Michael (Mittwoch, 06 Mai 2020 15:27)

    Tolles Youtube-Video zu eurem Hilux - sehr informativ

  • #16

    Claus (Samstag, 11 Juli 2020 21:06)

    Hallo Linda, hoffe Dir geht's gut? Liebe Grüße aus Darmstadt-Arheilgen ... Der ehemalige Nachbar aus Heppenheim ;-)