Adventure Northside

Wie angekündigt haben wir nach unserem Berlin-Besuch einen Abstecher auf die Adventure Northside unternommen.

Geplant war eigentlich dort von Sonntag (2.10.) auf Montag (3.10.) zu übernachten. Da wir jedoch beide krankheitstechnisch etwas angeschlagen sind haben wir unterwegs beschlossen, nur den Sonntag über die Messe zu besuchen.

Gegen 15:30 Uhr erreichten wir Walsrode-Vethem und der Parkplatz war gut gefüllt (hauptsächlich mit Defendern).

10€ pro Person Eintritt ist als Tagesbesucher noch akzeptabel. Das Gelände ist weitläufig und schön angelegt. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichen wir das Messegelände. Eine große Wiese mit vielen Zelten Autos und Buden.

Nach kurzer Analyse wird klar, hier dreht es sich hauptsächlich um den Adventurebereich. Trotzdem ist das Angebot abwechslungsreich. Wir finden Anregungen für die neue geplante Wohnkabine (Wasserfiltersystem, Solarmodule fürs Dach...) und schauen uns einige Fahrzeuge und Anhänger an. Auch eine Kochshow zum Dutch Oven sehen wir uns an und unterhalten uns mit einem Niederländer der Reisepakete anbietet....nichts für uns :D

Im "Einkaufswagen" landet letztendlich nur ein Buch zur weiteren Planung unserer Afrikareise.

Abschließend kann man sagen, dass es sich gelohnt hat vorbei zu fahren. Wobei wir hoffen, dass sich die Messe doch noch etwas vergrößert.

Zu den angebotenen Workshops und Vorträgen können wir leider nichts sagen, da wir keine besuchten.

 

Bilder zur Adventure Northside siehe Facebook.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0