Fette Pötte im Nadelöhr

Brunsbüttel

Wie angekündigt haben wir es heute morgen etwas früher aus den Federn geschafft und sind in die Dünen Therme in St. Peter Ording gefahren.

Saunieren und Entspannen in toller Atmosphäre! Direkt hinter den Dünen befindet sich der Außenbereich der Saunaanlage, welche sich mit 5 Saunen (incl. Dampfbad und Sanarium) sehen lassen kann.

Zahlreiche Fuß-, Kneipp- und Tauchbecken stehen ebenfalls zur Verfügung. Der wunderschöne Blick auf die Dünen und das Meer ist fast unbezahlbar während man in der Aromasauna liegt.

 

Nachdem wir fürstlich entspannt hatten fuhren wir weiter.

Ca. 70km in südlicher Richtung liegt Brunsbüttel an der Elbmündung. Hier fanden wir einen tollen Parkplatz direkt an der Einfahrt zu Elbe und Nord-Ostsee-Kanal und dessen Schleuse. Alle dicken Pötte, die landeinwärts oder raus auf See wollen müssen hier vorbei.

Also, genug zu gucken unterwegs auf dem Wasser.

Man kann auf dem Parkplatz gemütlich im Auto sitzen und den Giganten beim Vorbeigleiten zusehen. Sehr cool!

Später fuhren wir noch etwas einkaufen und kochten am letzten Abend des kurzen Urlaubs ein LUXuriöses Mahl. Alle Töpfe und Pfannen waren in Betrieb, um gebratene, doppeldottrige Spiegeleier und feine Würstchen an Gemüse der Saison mit Kartoffelschnee zuzubereiten. Genauso sah die Küche danach auch aus. Mit vollem Magen zog es uns nochmal an die Schleuse, diesmal dichter, wir hatten einen neuen Parkplatz gefunden. Im Dunkeln knipsten wir noch ein paar Schiffi-Schiffi und beobachteten den Schleusenvorgang von einer Aussichtsplattform.

 

Morgen geht’s es dann recht zügig nachhause, am Montag hat uns dann der Alltag wieder.

Und nun ist es schon wieder spät, wir wünschen viel Spaß mit den Bildern und eine gute Nacht Linda & Hanjo