· 

Weiberkram und Katzenwäsche

Heute mal ein bisschen Weiberkram…

Ja, ich weiß, die Meisten unserer Leser dürften wohl Männer sein. Aber da ich mir nun wirklich schon häufig Gedanken gemacht habe was man an Hygieneartikel wirklich braucht wollte ich das gern hier mal zum Besten geben.

Außerdem lässt die Wohnkabine weiter auf sich warten…da muss man sich die Zeit mit anderen vorbereitenden Überlegungen vertreiben.

Vielleicht kann ich ja der ein oder anderen (Mit-)Fahrerin einen Tipp verschaffen.

 

Also los, heute wird’s hier mal pink!

 

Am wichtigsten ist für mich Zähne putzen! Demnach dürfen Zahnbürste und Zahnpasta auf keinen Fall fehlen.

In Sachen Fair Trade und Nachhaltigkeit sind wir auf Bambuszahnbürsten umgestiegen. Aber der Verzicht auf die Plastikverpackung bei Zahnpasta ist mir leider noch nicht gelungen. Auch fast alle weiteren Hygieneartikel sind leider plastikverpackt.

Sollte jemand eine praktikable Lösung gefunden haben, dann bitte her damit! =)

 

Für die Haare brauche ich einen Kamm, eine Bürste, Haargummis- und Klammern. Außerdem ein Shampoo und eine Spülung. Nun ist es beim Freistehen meist so, dass keine Dusche in der Nähe ist. Daher ist auch Trockenshampoo sehr zu empfehlen.

 

Der nicht vorhandenen Dusche ist es auch geschuldet, dass man sich oft nur waschen kann. Dazu braucht man natürlich Duschgel und nützlich ist hier auch ein Waschlappen. Auch ein Duschtuch und ein kleines Handtuch sollte an Board sein. Ein paar Reinigungstücher können auch mal Helfen, wenn es kein Wasser (mehr) gibt.

 

Ich persönlich habe öfter mal das Gefühl, dass meine Hände schmutzig sind. Daher habe ich immer ein Stück Seife dabei sowie Desinfektionsmittel.

Das Desi ist auch auf Campingplätzen Goldwert und wenn man von vielen Menschen per Handschlag begrüßt wurde.

Und wer viel Händewäscht, im Matsch buddelt usw. braucht auch eine gute Handcreme. Auch eine normale Bodylotion gehört in die Tasche (evtl. auch Bepanthen).

 

Ansonsten habe ich immer noch ein paar Wattestäbchen, Ohropax, ein Nagelset und eine Schlafbrille im Gepäck. Deoroller und Rasierer habe ich auch immer dabei. Ein bisschen Rei in der Tube zum Wäsche waschen ist auch nicht verkehrt.

 

Je nach Reisezeit und -ziel sind Sonnencreme und Mückenspray sinnvoll.

Als Brillenträgerin habe ich immer eine Ersatzbrille, 1-2 Sonnenbrillen und Tageslinsen dabei.

 

Aber nun noch zum wirklichen Weiberkram:

 

Zum ersten Mal stellte sich mir die Frage zum Umgang mit der Periode auf langen Reisen 2014 als ich zwei Monate Backpack durch Süd-Ost-Asien reiste.

An einen zwei Monats Vorrat an Tampons war Platz- und Gewichtstechnisch nicht zu denken. Also, was tun? Das es in den Zielländern OB’s zu kaufen gibt…darauf würde ich mich nie verlassen!

Die Lösung, welche ich seither noch immer nutze, ist die Menstruationstasse oder auch MoonCup genannt. Seit kurzem gibt’s sie auch in Drogeriemärkten zu kaufen.

Verschiedene Hersteller bieten auf ihren Internetseiten gute Beratung an, sodass jede Dame sicher das passende Helferlein findet.

Anfangs ist die Handhabung etwas gewöhnungsbedürftig, nach ca. zwei Zyklen aber Normalität. Man sollte zur Sicherheit vor der Reise zuhause testen.

Neben dem Pluspunkt der guten Eignung auf Reisen, ist diese Methode umweltfreundlicher, besser für die Gesundheit und schont den Geldbeutel.

Wer von den Cups noch nichts gehört hat kann einfach mal googlen; es finden sich Unmengen an Artikeln, Test etc. im Netz.

Zusätzlich habe ich aber immer ein paar Tampons und auch Slipeinlagen dabei. Für Notfälle :P

 

Alle meine Hygieneartikel habe ich in zwei verschiedenen Taschen verstaut.

Ein „Alltags-“ Kulturbeutel mit einem Haken zum Aufhängen.

Darin befindet sich alles was ich jeden Tag brauche. Z.Bsp. Zahnbürste, Zahncreme, Haarbüste, Haargummis, -klammern, Seife…

Zusätzlich habe ich noch einen „Vorrats-“ Kulturbeutel. Darin habe ich alles was man nur 2-3 Mal die Woche oder weniger braucht. Z.Bsp. Duschgel, Shampoo, MoonCup, Sonnencreme….

 

 

 

Ich hoffe ich konnte der Damenwelt ein bisschen helfen. Hat dennoch jemand Rückfragen dann immer gern her damit!

 

PS: Klopapier und Spaten sollten sowieso selbstverständlich sein 😉

 

Kulturbeutel-Liste

  • Zahnbürste
  • Zahncreme
  • Kamm
  • Bürste
  • Haargummis, -klammern
  • Shampoo
  • Spülung
  • Trockenhaarshampoo
  • Duschgel
  • Waschlappen
  • Duschtuch, kleines Handtuch
  • Reinigungstücher
  • Stück Seife
  • Desinfektionsmittel
  • Handcreme
  • Bodylotion
  • Wattestäbchen
  • Ohropax
  • Nagelset
  • Schlafbrille
  • Deoroller
  • Rasierer
  • Rei in der Tube
  • Sonnencreme
  • Mückenspray
  • Brille, Sonnenbrille, Tageslinsen
  • Menstruationstasse
  • Tampons
  • Slipeinlagen